Fortbildungskalender der Bayerischen Landesärztekammer

Gesundheitsförderung und Prävention

Stamm-Nr: 847070

Letzte Aktualisierung: 17.10.2019 19:30

Kursdaten
Kurstitel:
Gesundheitsförderung und Prävention
Fachgebiet:
interdisziplinär
BLÄK-Veranstaltungsnummer:
847070
Datum:
27.11.2019  (09:00 Uhr) - 29.11.2019  (17:40 Uhr)
(VNR: 2760907001015120032)
Fortbildungspunkte:
24 Punkte
Veranstaltungsart:
Kategorie A
Hinweise:
Diese Veranstaltung wird mit einem Betrag von € 7.000 von der Bayerischen Landesärztekammer unterstützt.
Die genauen Seminarzeiten entnehmen Sie bitte dem Programm, welches Sie ca. 1 - 2 Wochen vor Seminarstart per Post erhalten.
 
Veranstalterdaten
Veranstaltungsort:
Bayerische Landesärztekammer
Mühlbaurstraße 16
81677 München
Bayern
Deutschland
Veranstalter:
Bayerische Landesärztekammer
Mühlbaurstr. 16
81677 München
Deutschland
Kursleitung:
Prof.(HS f.Ges.u.Sport,Berlin) Dr. med. Johann Wilhelm Weidringer
Ergänzende Informationen
Lernziel:
Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten gemäß der strukturierten curricularen Fortbildung "Gesundheitsförderung und Prävention" (24 Fortbildungsstunden) der Bundesärztekammer (2008).
Inhalte:
Im Zentrum des Seminars stehen u. a. die Themen:
Krankheitsmodelle und ihre Relevanz für die Prävention
  • Biopsychosoziales Krankheitsmodell
  • Risikofaktorenmodell
Veränderungen des Krankheitsgeschehens
  • Wandel von Infektions- zu chronischen Erkrankungen in Deutschland
  • Epidemiologie - Häufigkeit und Verteilung der relevanten Krankheitsbilder und Risikofaktoren nach Regionen, Altersgruppen, Geschlecht, Sozialschichten und anderen soziodemografi-schen Variablen
Präventionsdefinitionen und -konzepte
  • Primäre, sekundäre und tertiäre Prävention Verhältnisprävention - einschließlich Aspekten zu Lebenswelten
Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
  • Partner bei der Gesundheitsförderung und Prävention mit Perspektiven zu Abrechnungsmög-lichkeiten
Gesundheitsverhalten und ärztliche Beratung
  • Bedeutung psychischer und sozialer Faktoren für die Entstehung und Aufrechterhaltung des Gesundheitsverhaltens
  • Patientenmotivierung
  • Anamneseerhebung einschließlich Erfassung von Risiko- und Schutzfaktoren
  • Belohnungs-/Bestrafungskonzepte, Furchtappellansatz
  • Bedeutung des eigenen Gesundheitsverhaltens für die Patientenberatung und -begleitung
  • Impfberatung
  • Beratung zu Vorsorgeuntersuchungen
Risikofaktoren und protektive Faktoren in der Krankheitsentstehung
  • Präventionsrezept, Verordnung, extra budgetäre Vergütung und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Suchtmittelkonsum
  • Umweltfaktoren (insb. Lärm, Schadstoffe, Innenraumbelastungen, Allergene)
Gesundheitsförderung und Prävention bei
  • werdenden Eltern/Eltern mit Kleinkindern
  • Kindern im Kindergarten und in der Grundschule
  • Jugendlichen, geschlechtsspezifische Aspekte
  • Erwachsenen: im Erwerbsleben, Arbeitslose, Frauen, Männer
  • Erwachsenen nach dem Berufsleben
  • Hochbetagten ab 80 J., z. B. mit Schwerpunkt auf Demenz, Stürzen/Frakturen
  • Migranten/-innen
Arbeitsspezifische Rahmenbedingungen und Interventionsstrategien
  • niedergelassen, stationär, Arbeitsmedizin, ÖGD
Zielgruppe:
Interessierte Ärztinnen und Ärzte sowie weitere Interessierte aus Gesundheitsberufen an der strukturierte curricularen Fortbildung "Gesundheitsförderung und Prävention".
Kursinformationen
Gebühr

350 EUR

Anmeldung

Bayerische Landesärztekammer
Fortbildung/Qualitätsmanagement
Frau Marlene Wastian
Mühlbaurstr. 16
81677 München
Deutschland
Tel: 089 4147499
Fax: 089 414764831
seminare@blaek.de